Home Termine Downloads Links Wir über uns Kontakt Galerie Spenden

Anmeldung






Passwort vergessen?
Home
Linz unter der Autobahn Drucken E-Mail
Verkehrspolitik
Image Mag. arch. H. Pöschl beschäftigt sich im folgenden Beitrag mit der Brückensituation in Linz. Warum wir in wenigen Jahren statt der heute vorhandenen 18 KFZ-Fahrspuren über die  Donau, dann 34! haben werden und stellt die Gretchenfrage: Wohin denn dann mit dem ganzen zusätzlichen Verkehr?
weiter …
 
Im eigenen Würgegriff Drucken E-Mail
Wirtschaftspolitik - Gegen Privatisierung

Image ÖGB-Präsident Erich Foglar fordert, man müsse sich „aus dem Würgegriff" des europäischen Stabilitätspakts befreien“ (Standard, 15.10.2014). Da hat der Mann ebenso recht, wie sein politisches Erinnerungsvermögen kurz ist.

weiter …
 
Hochschulen für den Frieden Drucken E-Mail
Bildung

ImageWollen wir, dass unsere Unis wie in Deutschland und anderen Staaten immer mehr in die Abhängigkeit privater und militärischer Geldgeber gerät - oder wollen wir freie Forschung an freien von der Rüstungsindustrie unabhängigen Universitäten und Forschungseinrichtungen, die für Frieden und nicht für Krieg forschen?

weiter …
 
„Große Dinge groß machen“ Drucken E-Mail
Umwelt - Energie

ImageGibt es eine „versteckte Agenda” hinter der Entscheidung für das AKW Hinkley Point C?

weiter …
 
IS - Geschöpf westlicher Kriegspolitik Drucken E-Mail
Solidarität

ImageDer "Islamische Staat" (IS) ist ein unmittelbares Geschöpf der Kriegspolitik von USA und EU. Was können Friedenskräfte in Österreich angesichts katastrophalen Entwicklung in Syrien tun?

weiter …
 
Die Waffen nieder!- Aufgaben der österreichischen Friedensbewegung in Zeiten permanenter Kriege Drucken E-Mail
Stoppt den Krieg!

Image 100 Jahre nach Beginn des ersten Weltkriegs sind wir mit einer Vielzahl gleichzeitiger bewaffneter Konflikte konfrontiert. Wie können wir als friedensbewegte Menschen handlungsfähig werden? Dieser Frage nachzugehen, dient diese Beratung, zu der wir alle Menschen einladen.

SO., 26. Oktober 2014, Beratung: Die Waffen nieder!-
Aufgaben der österreichischen Friedensbewegung in Zeiten permanenter Kriege
13.00 - 18.00, Waltherstraße 15, 4020 Linz.

weiter …
 
Hochschulen für den Frieden! Ja zur Zivilklausel! Nein zur Kriegsforschung! Drucken E-Mail
Bildung

ImageDer EU-Gipfel hat beschlossen unter dem Deckmantel "Dual-Use" die Militarisierung an den Universitäten voranzutreiben. Wehren wir uns dagegen! Lehnen wir die Instrumentalisierung der Hochschulen für Aufrüstung entschieden ab. Wir wollen Hochschulen für den Frieden und nicht für den Krieg! 

Hochschulen für den Frieden! Ja zur Zivilklausel! Nein zur Kriegsforschung! Unter diesem Motto sammeln wir am 13.10.2014 von 11.00 - 14.00, vor der Linzer Johannes Kepler Universität Unterschriften, für eine Verankerung einer Zivilklausel an der JKU.

Die Unterschriftsliste gibt es auch hier zum Herunterladen:  http://www.werkstatt.or.at/index.php?option=com_docman&task=doc_download&gid=269

weiter …
 
Neutralität - wichtigster friedensbewegter Beitrag Österreichs an die Welt Drucken E-Mail
Frieden - Antimilitarismus

ImageNeutralität ist der wichtigste friedensbewegte Beitrag, den wir in Österreich der Welt schenken können - mit diesen Worten leitete Boris Lechthaler (Solidarwerkstatt) seine Rede, anlässlich einer Veranstaltung zum Weltfriedenstag am  26. September 2014, in Innsbruck ein. Wir bringen hier seine vollständige Rede.

 

weiter …
 
Solidarität mit Kobani! Drucken E-Mail
Solidarität

ImageDie Solidarwerkstatt ruft auf, sich an den Solidaritätsaktionen mit den von der Terrorgruppe ISIS (Islamischer Staat) bedrängten Menschen in Kobani zu beteiligen. ISIS & Co sind das Geschöpf von US- und EU-Kriegen. Solidarität mit den bedrängten Menschen in Kobani heißt daher für uns hier und heute nicht zuletzt: Österreich muss endlich raus aus dieser Unterordnung unter die EU-Außen- und Sicherheitspolitik, die gemeinsam mit den USA durch ihre Kriegspolitik im Nahen Osten und Afrika diese djihadistischen Gotteskrieger gefördert hat!

weiter …
 
FAIR-HANDEL(n) statt FREI(?)HANDEL! Drucken E-Mail
Wirtschaftspolitik - Gegen Privatisierung

ImageBitte unterstützt die Parlamentarische Bürgerinitiative "FAIR-HANDEL(n) statt FREI(?)HANDEL!
Wir fordern vom österreichischen Nationalrat:
- NICHT IN UNSEREM NAMEN! Die EU-Kommission hat kein Mandat, für uns über Freihandelsverträge zur verhandeln! Das gilt für TTIP, CETA und TISA ebenso wie die Freihandelsabkommen mit Ländern in Lateinamerika, Afrika, Asien und Osteuropa.
- NUR IN UNSEREM NAMEN! Die Entscheidung über die Ratifizierung solcher weitreichender Verträge kann nur bei der österreichischen Bevölkerung in einer Volksabstimmung liegen!

weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 1 - 10 von 651
Home Kontakt Suche Kontakt Suche